+49 (0) 3 32 04 61 82 28
Mo. - Fr. 08:00 - 15:30 Uhr
schnelle Lieferung durch DHL / DPD

Chinesische Kampfkünste - Chinese Martial Arts

Kung-Fu, QiGong, WuShu und WingTsun– Zusammenarbeit von Körper und Geist

 

Wissenswertes über Kung-Fu, QiGong, WuShu und WingTsun

Der Begriff Kung-Fu steht im westlichen Raum für eine chinesische Kampfkunst und bedeutet „Etwas durch harte, geduldige Art Erreichtes“. Dies bedeutet, dass der Kämpfer eine Symbiose zwischen Körper und Geist herstellt um effizient kämpfen zu können. Kung-Fu setzt sich aus der Verschmelzung mehrerer Kampfkunstarten zusammen und wurde von den Mönchen eines Shaolin-Klosters entwickelt und ausgebaut.

Der Kampfkunstschüler arbeitet im Kung-Fu mit mehreren Elementen. Davon gibt es fünf an der Zahl. Zum einen gibt es einen Stock, der das Holz symbolisiert, einen Speer, der das Feuer symbolisiert, eine Faust, die die Erde symbolisiert und es gibt einen Säbel, der das Metall symbolisiert. All diese Elemente werden im Kung-Fu zu einer Einheit verschmolzen und bilden die Grundlage des Erlernens der fernöstlichen Kampfkunst.

Das Training im Kung-Fu ist streng und sehr anspruchsvoll, denn Geduld, Ausdauer und Disziplin, sowie ein ausgesprochen harter Wille werden erwartet und gelehrt. 

Shaolin-Mönche praktizieren Kung-Fu mit jeder Zelle des Körpers und an jeder Sekunde eines Tages.

QiGong wird häufig in Verbindung mit Kung-Fu gebracht und bietet neben der kämpferischen Kunst eine Fähigkeit der chinesischen Meditation, die es zu erlernen gibt. Bei QiGong werden Mediation, Konzentration und eine Form der Bewegung, die Körper und Geist kombiniert, gelehrt. Diese kombinierten Übungen dienen der Harmonisierung und der Stetigkeit des Qi-Flusses im Körper. Das Qi bildet eine Art Verbindung mit dem Körper, wie es von Ying und Yang ebenso getan wird. Außerdem spielen die fünf Wandlungsphasen, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, eine große Rolle im QiGong. Das Qi kann die Gesundheit und den Energiehaushalt des Körpers verändern und wird zu Gunsten des Wohlbefindens genutzt.

Die Bewegungen im QiGong sind langsam und bedacht. Die Tiefenmuskulatur wird angeregt und bietet von innen heraus eine Stabilität, die für den Kampf und die Mediation förderlich ist. Besonders im Buddhismus spielt QiGong eine wichtige Rolle. Dort dient es dazu, den Körper und den Geist zu vereinen, um so eine Grundlage für eine Meditation zu bilden.

Wenn man sich die Kampfkunst WuShu anschaut, begegnet man ebenfalls einem Bild aus Kampf und Meditation, wobei WuShu als eine Art „Kriegskunst“ bezeichnet wird. WuShu wird in drei Varianten betrieben. Die erste Variante ist eine Variante ohne Kontakt, die zweite Variante eine mit Halbkontakt und die dritte eine Vollkontaktvariante.

Die Chinesische Kampfkunst Wing Tsun ist geprägt von dem Kampf mit den Tritten. Dabei ist der Kämpfer nicht darauf bedacht den Gegner zu verletzten, sondern versucht, die ihm entgegengebrachte Kraft zu nutzen um den Angriff abzuwehren und umzulenken. Die Grundlage für Wing Tsun basiert auch folgendem Lehrsatz: "Nimm auf, was kommt, begleite nach Hause, was geht, und ist der Weg frei, stoße vor."

 

 

Wir bringen Körper und Geist mit der perfekten Ausstattung in Einklang

 

In unserem Shop findest du traditionelle Kampfkunstanzüge für Chinese Matrial Art Kampfkünste. Um dir auch die perfekte Ausstattung zur Meditation zu liefern, führen wir eine Reihe von Meditationsartikeln, wie Gebetsketten.

Außerdem findest du bei uns Schärpen aus Satin sowie Übungsringe aus Rattan, die es dir leichter machen sollen bestimmte Handtechnischen zu erlernen.

Auch in diesem Bereich bieten dir die Marken der Artikel eine perfekte Qualität und Verarbeitung.

Wenn du Fragen zu den Artikeln hast, helfen wir, das Team von www.kampfsport-24.com, gerne weiter. Du kannst uns über das Kontaktformular erreichen und wir werden dir schnellst möglichst helfen, deine Fragen zu beantworten und die perfekte Ausstattung zu finden.

Kung-Fu, QiGong, WuShu und WingTsun– Zusammenarbeit von Körper und Geist   Wissenswertes über Kung-Fu, QiGong, WuShu und WingTsun Der Begriff Kung-Fu steht im westlichen Raum für eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chinesische Kampfkünste - Chinese Martial Arts

Kung-Fu, QiGong, WuShu und WingTsun– Zusammenarbeit von Körper und Geist

 

Wissenswertes über Kung-Fu, QiGong, WuShu und WingTsun

Der Begriff Kung-Fu steht im westlichen Raum für eine chinesische Kampfkunst und bedeutet „Etwas durch harte, geduldige Art Erreichtes“. Dies bedeutet, dass der Kämpfer eine Symbiose zwischen Körper und Geist herstellt um effizient kämpfen zu können. Kung-Fu setzt sich aus der Verschmelzung mehrerer Kampfkunstarten zusammen und wurde von den Mönchen eines Shaolin-Klosters entwickelt und ausgebaut.

Der Kampfkunstschüler arbeitet im Kung-Fu mit mehreren Elementen. Davon gibt es fünf an der Zahl. Zum einen gibt es einen Stock, der das Holz symbolisiert, einen Speer, der das Feuer symbolisiert, eine Faust, die die Erde symbolisiert und es gibt einen Säbel, der das Metall symbolisiert. All diese Elemente werden im Kung-Fu zu einer Einheit verschmolzen und bilden die Grundlage des Erlernens der fernöstlichen Kampfkunst.

Das Training im Kung-Fu ist streng und sehr anspruchsvoll, denn Geduld, Ausdauer und Disziplin, sowie ein ausgesprochen harter Wille werden erwartet und gelehrt. 

Shaolin-Mönche praktizieren Kung-Fu mit jeder Zelle des Körpers und an jeder Sekunde eines Tages.

QiGong wird häufig in Verbindung mit Kung-Fu gebracht und bietet neben der kämpferischen Kunst eine Fähigkeit der chinesischen Meditation, die es zu erlernen gibt. Bei QiGong werden Mediation, Konzentration und eine Form der Bewegung, die Körper und Geist kombiniert, gelehrt. Diese kombinierten Übungen dienen der Harmonisierung und der Stetigkeit des Qi-Flusses im Körper. Das Qi bildet eine Art Verbindung mit dem Körper, wie es von Ying und Yang ebenso getan wird. Außerdem spielen die fünf Wandlungsphasen, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, eine große Rolle im QiGong. Das Qi kann die Gesundheit und den Energiehaushalt des Körpers verändern und wird zu Gunsten des Wohlbefindens genutzt.

Die Bewegungen im QiGong sind langsam und bedacht. Die Tiefenmuskulatur wird angeregt und bietet von innen heraus eine Stabilität, die für den Kampf und die Mediation förderlich ist. Besonders im Buddhismus spielt QiGong eine wichtige Rolle. Dort dient es dazu, den Körper und den Geist zu vereinen, um so eine Grundlage für eine Meditation zu bilden.

Wenn man sich die Kampfkunst WuShu anschaut, begegnet man ebenfalls einem Bild aus Kampf und Meditation, wobei WuShu als eine Art „Kriegskunst“ bezeichnet wird. WuShu wird in drei Varianten betrieben. Die erste Variante ist eine Variante ohne Kontakt, die zweite Variante eine mit Halbkontakt und die dritte eine Vollkontaktvariante.

Die Chinesische Kampfkunst Wing Tsun ist geprägt von dem Kampf mit den Tritten. Dabei ist der Kämpfer nicht darauf bedacht den Gegner zu verletzten, sondern versucht, die ihm entgegengebrachte Kraft zu nutzen um den Angriff abzuwehren und umzulenken. Die Grundlage für Wing Tsun basiert auch folgendem Lehrsatz: "Nimm auf, was kommt, begleite nach Hause, was geht, und ist der Weg frei, stoße vor."

 

 

Wir bringen Körper und Geist mit der perfekten Ausstattung in Einklang

 

In unserem Shop findest du traditionelle Kampfkunstanzüge für Chinese Matrial Art Kampfkünste. Um dir auch die perfekte Ausstattung zur Meditation zu liefern, führen wir eine Reihe von Meditationsartikeln, wie Gebetsketten.

Außerdem findest du bei uns Schärpen aus Satin sowie Übungsringe aus Rattan, die es dir leichter machen sollen bestimmte Handtechnischen zu erlernen.

Auch in diesem Bereich bieten dir die Marken der Artikel eine perfekte Qualität und Verarbeitung.

Wenn du Fragen zu den Artikeln hast, helfen wir, das Team von www.kampfsport-24.com, gerne weiter. Du kannst uns über das Kontaktformular erreichen und wir werden dir schnellst möglichst helfen, deine Fragen zu beantworten und die perfekte Ausstattung zu finden.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Kung Fu Hose, Danrho, 509281
Kung Fu Hose | DANRHO
Baumwoll Kung Fu Hose von Danrho Schwarze KungFu Hose mit Bündchen FEATURES Diese Kung Fu Hose von DANRHO ist aus einem 100%igen Baumwollgewebe hergestellt und sehr angenehm zu tragen. Oben sorgt ein Elastikbund mit zusätzlicher...
26,50 € *
Tasche Large, Judo, Kwon, 5017001
Trainings Tasche "Large", versch. Motive | KWON
Trainings Tasche "Large", versch. Motive PRAKTISCHE KAMPFSPORTTASCHE FÜR ECHTE BUDOKAS FEATURES Die Tasche Large von KWON ist eine praktische und robuste Nylon-Trainingstasche für alle Budokas. Die rechteckige Tasche ist leicht und...
26,99 € *
Kung Fu Slipper, Kwon, 60440
Kung Fu Slipper | KWON
Leichter Indoor Kung Fu Slipper von Kwon Ein traditioneller Schuh für das Kung Fu mit dünner Sohle FEATURES Der Kung Fu Slipper von KWON ist ein traditioneller und leichter Schuh für die chinesischen Kampfkünste. Er wird aus 100%...
11,90 € *
Kung Fu Anzug Cotton, schwarz, Ju-Sports, 9501
Kung Fu Anzug "Cotton", schwarz | JU-SPORTS
Kung Fu Anzug "Cotton", schwarz SCHÖNER SCHWARZER ANZUG AUS BAUMWOLLE FEATURES Der Kung Fu Anzug "Cotton", schwarz von JU-SPORTS entspricht in Form und Schnitt einem klassichen chinesischem Kung Fu Anzug. Dieser Baumwollanzug verfügt...
ab 24,99 € *
Qwankido ANzug, Ju-Sports, 9503
Qwankido Anzug | JU-SPORTS
Typischer Qwankido Anzug aus Baumwolle Vo Phuc nach dem Vorbild der traditionellen vietnamesischen Bekleidung FEATURES Der Qwankido Anzug von JU-SPORTS ist ein typischer Gi dieser Kampfkunst, der auch " Vo Phuc " heißt und seine Wurzeln...
ab 41,99 € *
Kung Fu Schuh Bejing, Kwon, 60450
Kung Fu Schuh "Bejing" | KWON
Typischer Kung Fu Schuh "Bejing" in schwarz Schöner KungFu Schuh aus dem Norden Chinas FEATURES Der Kung Fu Schuh "Bejing" von KWON entspricht von seiner Aufmachung her einem Schuh aus dem Norden Chinas. Er ist aus 100% Nylon...
22,50 € *
Shaolin Armband Ornament, grün, Kwon, 5013521
Shaolin Armband "Ornament", versch. Farben | KWON
Shaolin Armband "Ornament", verschiedene Farben HOLZARMBAND MIT SCHÖNEN ORNAMENTEN FEATURES Das Shaolin Armband "Ornament" von KWON ist ein Holzarmband aus Zedernholz, das mit schönen Gebetsornamenten der Shaolin Mönche versehen ist. Es...
12,90 € *
Übungsring Rattan, Kwon
Übungsring "Rattan" | KWON
Übungsring "Rattan" SPEZIELLER ÜBUNGSRING FÜR DIE CHIN. KAMPFKÜNSTE FEATURES Der Übungsring "Rattan" von KWON ist ein leichter Holzring aus Rattan-Material zum Üben der Handtechniken in den chinesischen Kampfkünsten wie dem Wing Chun,...
18,90 € *
Kung Fu Hose, Danrho, 339281
Kung Fu Hose | DANRHO
Typische Kung Fu Hose von Danrho KungFu Hose mit Bündchen und Gesäßtasche FEATURES Die Kung Fu Hose von DANRHO ist aus einem sehr leichten und schön fallenden Mischgewebe aus 65% Polyester und 35% Baumwolle hergestellt. Oben sorgt ein...
28,90 € *
San Da Shirt, Kwon, 20141
"San Da" Shirt | KWON
"San Da"-Shirt nach original Vorbild von Kwon Trainingsshirt für das chinesische Vollkontaktkickboxen FEATURES Das " San Da"-Shirt von KWON ist ein nach original Muster gefertigtes ärmelloses glänzendes Shirt aus 100% Polyester. Der...
14,45 € *
Wu Shu Hose, Kwon, 2088
Wu Shu Hose | KWON
Typisch geschnittene Wu Shu Hose von Kwon Ein bequeme Hose im WuShu-Stil FEATURES Die Wu Shu Hose von KWON aus einem angenehm zu tragenden Mischgewebe aus 65% Polyester und 35% Baumwolle hat einen schmalen Elastikbund mit einer...
ab 27,50 € *
Kung Fu Jacke, weiß, Danrho, 509180
Kung Fu Jacke, weiß | DANRHO
Weiße Baumwoll Kung Fu Jacke von Danrho Weiche Schlupf KungFu Jacke aus Baumwolle mit schwarzen Kontrastierungen FEATURES Diese Kung Fu Jacke, weiß von DANRHO ist aus einem 100%igen weichen Baumwollgewebe hergestellt und sehr angenehm zu...
29,90 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen
>